10 February, 2018 - 10 February, 2018

Kate Kitchenham “Das erste Jahr”

115,00

10.02.2018 von 10-17 Uhr Tagesseminar

Entwicklungs- und Neuropsychologie, Auswirkung unseres Verhaltens auf die Persönlichkeitsentwicklung des Hundes im 1. Lebensjahr sowie aktuelle Studien aus der Verhaltensbiologie und spannende Fallbeispiele aus der Praxis.

Beschreibung

Anerkannt von der Tierärztekammer Schleswig-Holstein und Niedersachsen.

Entwicklungs- und Neuropsychologie, Auswirkung unseres Verhaltens auf die Persönlichkeitsentwicklung des Hundes
im 1. Lebensjahr sowie aktuelle Studien aus der Verhaltensbiologie und spannende Fallbeispiele aus der Praxis.

Wir alle sehnen uns nach einer festen Bindung zu unserem Hund: wir erkennen sie im gegenseitigen Verständnis, klarer Kommunikation und vertrauensvoller Zuneigung. Doch wie wird der Traum von der engen Freundschaft zum Hund Wirklichkeit?

Kate Kitchenham begleitet uns auf dem Weg durchs aufregende erste Jahr – von der Züchterauswahl oder das Finden der richtigen Tierschutzorganisation bis hin zur Pubertät und der Beschäftigung des erwachsenen Hundes.

In diesem Seminar behandeln wir die Fragen: Wie lernt mein Hund, wie kann ich die Basis legen für eine vertrauensvolle, enge Bindung? Wie sollten wir uns in brenzligen Situationen verhalten, was muss der Hund im Kontakt zu Artgenossen lernen? Sollten Abbruchsignale in der Erziehung eingesetzt werden?

Einen großen Teil wird die wichtige Zeit der Pubertät einnehmen: welche hormonellen Veränderungen hat der Hund zu verkraften, welche Umbaumaßnahmen finden im Gehirn statt, welche Auswirkungen können diese Erneuerungen auf das Hundeverhalten haben? Kate Kitchenham zeigt, wie wir auch in stürmischen Zeiten uns als „Fels in der Brandung“ profilieren können und wie wir trotzdem hin und wieder Forderungen an den Jungspund stellen dürfen und sollten.

Wichtig ist Kate immer, durch gezielte Aufgaben die Problemlösefähigkeit des Hundes in allen Lebensphasen zu fördern und dadurch das Selbstbewusstsein und die Alltagstauglichkeit zu steigern – hierfür gibt´s Tipps angepasst für jede Lebensphase.

Ort: Landkreis Schaumburg
Zeit: 10 – 17 Uhr