Psychologische Beratung & Coaching

Im Frühjahr 2019 beziehen wir in der Bahnhofstraße 76 in Helpsen neue Räumlichkeiten.

Neu ist auch, dass wir parallel zur Hundeschule eine Praxis für psychologische Beratung und Coaching. Ein Schwerpunkt ist die Burnout Prävention.

In erster Linie ist diese Praxis für Menschen mit Hund gedacht, denn “Stress” hat nicht nur Auswirkungen auf das eigene Wohlbefinden, sondern erstreckt sich auch auf die, die mit uns zusammen leben. Partner, Kinder, Tiere – und in unserem Fall, den Hund. Hunde sind hochsoziale Lebewesen mit sehr feinen Antennen und einem außerordentlichen Gespür für uns Menschen. Wenn der Mensch mit sich im Unreinen ist, hat das auch Auswirkungen auf das Verhalten des Hundes.

Klappt es mit dem Hund trotz Hundeschule und Training nicht so, wie es soll, schauen wir – neben dem Hund auch immer auf den Menschen. Während Hundetrainer in der Regel keine psychologischen Berater sind, lassen sie den Menschen oft außen vor. Nicht, weil sie das “Problem” nicht sehen, sondern weil sie dafür nicht ausgebildet sind.

Wir schauen auf beide. Auf den Hunde und sein Verhalten und auf den Menschen! Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen zu einem besseren Miteinander.

Selbstverständlich sind uns auch Menschen ohne Hund herzlich Willkommen!

Weitere Informationen erfolgen in Kürze!

Hintergrund:
2017/2018 habe ich die Ausbildung beim BTB – Berufsbildungswerk für therapeutische Berufe – absolviert und im Oktober 2018 abgeschlossen, so dass ich mich “psychologische Beraterin / Coach” mit Schwerpunkt Burnout Prävention nennen darf.

Hinweis: Beratung / Coaching ist keine Therapie!

“Auch wenn in der Bezeichnung BeRATer das Wörtchen Rat steckt, geht es eben nicht darum, Ratschläge zu geben, denn Ratschläge entspringen immer der ganz individuellen Sichtweise des Rat-Gebenden. Es geht vielmehr darum, dass der Rat-Suchende eigene, für sich und seine subjektive Welt passende, Lösungen findet oder entwickelt und dann umsetzt. Diesen Prozess zu unterstützen und zu begleiten ist die Aufgabe eines Psychologischen Beraters.”
Quelle: https://www.btb.info/ausbildung-psychologischer-berater.html